Kniebandage, Schienen oder Orthesen bieten vielen Patienten mit Knieschmerzen eine schmerzlindernde Wirkung. Die Knieorthesen verbessern die Mobilität von Patienten im Alltag, vor Verletzungen, nach Operationen oder nach operativen Eingriffen und ermöglichen ihnen so die Rückkehr in ihr aktives Alltagsleben. Sie helfen auch, Schmerzen schnell und präzise statt einer langfristigen Behandlung zu lindern. Eine gut durchdachte Bandage für das Knie kann jederzeit getragen werden und wird oft als Teil des Rehabilitationsplans für zurückkehrende Patienten in den Alltag nach beispielsweise einer Knieoperation verwendet.

Dient als Schutz und beugt schwerwiegende Erkrankungen vor

Kniebandagen werden oft als Knieorthesen oder Schutzvorrichtungen verwendet, um Verletzungen und Schmerzen aufgrund von Arthritis oder Knieproblemen zu vermeiden. Es gibt sie in vielen Formen und Größen mit unterschiedlichen Funktionen, dienen aber im Allgemeinen demselben Zweck. Sie werden oft als Kniestützen, Schutzvorrichtungen oder als Gehhilfen verwendet. Einige Knieorthesen sind fertig konfektioniert und können in verschiedenen Sanitätshäusern sowie über unsere Website online gekauft werden. Komplexere Knieorthesen, wie sie für schwerwiegendere Erkrankungen erforderlich sind, werden kundenspezifisch hergestellt. Für weitere Informationen werfen Sie einen Blick auf unsere Website.

Hilfsmittel für das Knie

Kniebandorthesen oder Kniebandagen gehören zu den vielen auf dem Markt erhältlichen Hilfsmittel für das Knie. Sie bestehen aus synthetischen Materialien wie Neoprengummi oder Neoprenschaum. Der Riemen ist normalerweise dehnbar oder verstellbar und so konzipiert, dass er die natürliche Bewegung des Kniegelenks nur minimal beeinträchtigt. Stabilisierungsgurte bieten je nach Zustand des Patienten unterschiedliche Unterstützung. Riemen, die die Kniescheibe stabilisieren, können verhindern, dass sie beim Gehen oder Springen nach vorne rutscht.

Andere Kniebandagen dienen überwiegend zur Linderung von Knieschmerzen, die durch verschiedene Erkrankungen wie Knie-Capsulitis, Knorpeldefekte oder Kniesehnenentzündung verursacht werden. Manchmal sprechen diese Beschwerden nicht gut auf herkömmliche Behandlungen an. Orthesen sind insbesondere für Patienten mit Knie Capsulitis sinnvoll, da sie Schmerzen lindern und die Heilung fördern. Kniepolster können auch zur Behandlung von Knorpelschäden verwendet werden. Diese Orthesen können über das Knie gelegt oder unter der Kniescheibe getragen werden. Einige dieser Bandagen sind maßgefertigt, während andere im Einzelhandel erhältlich sind.

Unterschiedlichen Funktionen machen eine gute Bandage aus

Wie bereits erwähnt, gibt es heute viele verschiedene Arten von Kniebandagen auf dem Markt. Während einige einfach über das Knie passen, bieten andere zusätzliche Features wie Halt, Stabilität und Gewichtsreduzierung. Obwohl diese Unterschiede auf den ersten Blick minimal erscheinen mögen, ist es eine Tatsache, dass sie einen großen Unterschied in der Funktion von Knieorthesen ausmachen können. Je mehr Funktionen eine Bandage für das Knie bietet, desto besser ist die Chance, Knieschmerzen zu reduzieren und Probleme zu beheben, die zu ihrer Ursache beitragen.

Fazit

Da beim Tragen einer Knieorthese keine zu große Kraft auf die Muskeln oder Bänder ausgeübt werden muss, ist der Heilungsprozess bei dieser Art von Orthese deutlich kürzer als bei herkömmlichen Bandagen. Dadurch können die Patienten innerhalb weniger Wochen eine deutliche Schmerzlinderung erfahren. Das Beste an Kniebandagen ist, dass sie nicht nur Schmerzen lindern, sondern auch die Entwicklung weiterer Verletzungen des Kniegelenks verhindern. Für weitere Informationen können Sie gerne unsere Website aufsuchen. Hier finden Sie alles rund um Bandagen und Orthesen. Bestellen Sie ganz bequem online und lassen Sie sich Ihre Bandage direkt nach Hause liefern.

www.bandagenspezialist.de

Leave a Reply

Your email address will not be published.